Foto: DHB

Die deutsche Nationalmannschaft hat auch im letzten Test vor der Europameisterschaft eine ansprechende Leistung gezeigt. Gegen Rumänien kam das Team von Bundestrainer Markus Gaugisch zu einem 29:29-Remis. Nun liegt der Fokus auf dem ersten Gruppenspiel am Samstag (20.30 Uhr/Sportdeutschland.tv) gegen Polen.

Beste Torschützin der Nationalmannschaft war Kapitänin Alina Grijseels mit acht Treffern. Auch die Debütantin Alexia Hauf hinterließ einen guten Eindruck. Die Nationalmannschaft reist am Donnerstag zum Vorrundenspielort Podgorica, wo sie am Samstag (20.30 Uhr/Sportdeutschland.tv) gegen Polen in die EM startet. Weitere Gegner in der Gruppe D sind Gastgeber Montenegro (Montag, 18 Uhr) und Spanien (Mittwoch, 20.30 Uhr).

Du möchtest der frauenhandball.com Redaktion einen Kaffee spendieren? Nutze dafür gerne die unkomplizierte Zahlungsoption via PayPal. Danke, dass du die Berichterstattung jetzt und auch in Zukunft möglich machst.