Foto: Dieter Lange

Der Deutsche Vize-Meister kommt in die Halle-Nord! Am Samstag, 22. Oktober 2022, um 16 Uhr empfängt der Buxtehuder SV die Borussia Dortmund. In der letzten Partie vor der fünf-wöchigen EM-Pause will der BSV alles daran setzten, um für eine Überraschung zu sorgen.

Dortmund ist wahrlich kein einfacher Gegner. Das Team startete mit vier Siegen in vier Spielen in die Saison und belegt aktuell mit 8:0 Punkten den dritten Platz hinter der SG BBM Bietigheim und dem Thüringer HC. Der Buxtehuder SV reiht sich dahinter mit 5:3 Punkten auf Platz fünf ein.

Dem BSV steht also eine Herausforderung bevor, weiß auch Trainer Dirk Leun: „Dortmund hat mehrere Jahre in der Champions League gespielt und ist deutscher Vize-Meister. Sie spielen eine gute Deckung im Zusammenspiel mit einer der besten und konstantesten Torhüterinnen: Yara ten Holte.“ Sein Plan für das Duell: „Unsere Gegner spielen mit viel Druck in die Tiefe, da müssen wir versuchen in der Abwehr sehr kompakt zu stehen. Im Angriff wollen wir möglichst gut vorbereitete Abschlüsse finden. Dortmunds große Stärke ist das Umschaltspiel – da dürfen uns keine einfachen Fehler passieren.“ Er sieht eine Chance: „Wenn wir aggressiv verteidigen, dann können wir vielleicht Paroli bieten.“

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt
frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Dem Chef-Coach werden die Verletzen Teresa von Prittwitz (Fußverletzung) und Lucia Kollmer (Knieverletzung) sowie Maja Schönefeld, die mit der Jugend-Bundesliga-Mannschaft beim Handewitter SV zu Gast ist, nicht zur Verfügung stehen. Im Anschluss an die spannende Partie wird in der Halle Nord die nächste Runde des DHB-Pokals ausgelost. Gemeinsam mit Marie Küppers, Spielleitende Stelle der HBF, wird BSV-Legende Lone Fischer die Paarungen der Achtel Final Spiele ziehen.

Das Spitzenspiel birgt ein weiteres Highlight: Es wird ein Wiedersehen mit Meret Ossenkopp und Lisa Antl geben, die im Sommer zu den Schwarz-Gelben wechselten. Karten für das Spiel können online bei ticketmaster.de, im BSV-Shop (Viverstr. 2, Buxtehude) oder an der Tageskasse erworben werden. Wer nicht live vor Ort sein kann, kann das Spiel wie immer im Live- Stream bei Sportdeutschland.tv verfolgen. Die Auslosung wird hier ebenfalls übertragen.

Du willst frauenhandball.com einmalig oder dauerhaft unterstützen? Nutze dafür gerne die unkomplizierte Zahlungsoption via PayPal. Danke, dass du die Berichterstattung jetzt und auch in Zukunft möglich machst.