Foto: VfL Meißen / Elbehexen

Am Samstag steht das zweite Heimspiel in der BSZ Halle Meißen für die Elbehexen an. Anwurf zum 2. Heimspieltag der MHV Oberliga Frauen ist um 19 Uhr.

An den Erfolg vom vergangenem Sonntag gegen den MHV Meister 2021/2022 TSV Niederndodeleben wollen die Elbehexen anknüpfen. Mit dem HC Burgenland wird es zwar ebenfalls eine große aber dennoch machbare Herausforderung für die Mädels aus der Domstadt. Aktuell steht der HC Burgenland auf den vierten Tabellenplatz und hat mit Spielerinnen wie Julia Pöschel und Marie Knappe erfahrene und starke Leistungsträgerinnen.

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt
frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Das die Elbehexen gute Chancen haben zwei Punkte in ihrer Heimat zu erkämpfen, ist nicht von der Hand zu weisen. Gerade nach ihrem ersten Sieg in der Saison sind die Hexen heiß auf weitere zwei Punkte. Der Heimvorteil des jungen Teams sollte ihnen dazu ebenfalls in die Karten spielen.

Du willst frauenhandball.com einmalig oder dauerhaft unterstützen? Nutze dafür gerne die unkomplizierte Zahlungsoption via PayPal. Danke, dass du die Berichterstattung jetzt und auch in Zukunft möglich machst.