Foto: Jörg Dembinski

Der erste Titel der neuen Spielzeit 2022/23 wird am kommenden Sonntag, 4. September 2022, in Oldenburg ausgespielt. Dann trifft der amtierende Deutsche Meister und Deutsche Pokalsieger SG BBM Bietigheim beim Supercup der Handball Bundesliga Frauen (HBF) mit dem VfL Oldenburg auf den Pokalfinalisten des OLYMP Final Fours der vergangenen Saison. 

Nach dem erneut gelungenen Trainingslager im österreichischen Kappl stand für das Team von SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch am Samstag, 27. August 2022, die Generalprobe für den HBF-Supercup beim französischen Doublegewinner Metz Handball an. Nachdem die SG-Ladies bereits zwei Wochen zuvor auf die Französinnen trafen und in der heimischen Halle am Viadukt deutlich mit 39:31 siegreich waren, wurde auch das zweite Aufeinandertreffen mit 37:30 erfolgreich gestaltet. In der Vorbereitung auf die neue Saison gewann die SG BBM somit alle Testspiele und behält weiter ihre makellose Bilanz.

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt
frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Freuen dürfen sich die SG-Fans auf die beiden Neuzugänge am Kreis, Kaba Gassama und Annika Meyer, welche beide in der Vorbereitung einen starken Eindruck hinterließen und bereits voll im Team integriert sind.

53 wettbewerbsübergreifende Siege in Folge weist der amtierende Europapokalchampion nach wie vor auf und möchte diese historische Serie so weit wie möglich ausbauen.

Der VfL Oldenburg geht als Pokalfinalist in dieser Saison in der EHF European League an den Start, wo das Team von Trainer Niels Bötel in der zweiten Qualirunde auf Hypo Niederösterreich trifft. Die zurückliegenden Bundesligaspielzeit 21/22 beendete der VfL auf Tabellenrang zwölf. Im Endspiel des OLYMP Final4 setzte sich die SG BBM im Mai mit 40:30 gegen Oldenburg durch.

SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch freut sich auf den Auftakt: „Der Supercup ist ein offizieller Titel und damit die größte Motivation für uns. Wir freuen uns, auf das Match gegen Oldenburg und auf die Möglichkeit, uns wieder in einem Spiel zu beweisen, in dem es etwas zu gewinnen gibt.“

Der HBF-Supercup wird 2022 zum insgesamt neunten Mal ausgetragen. Während sich die SG BBM Bietigheim in den Jahren 2017, 2019 und 2021 bei drei Teilnahmen bereits dreimal in die Siegerliste eintragen durfte, ist es für den VfL ebenfalls die dritte Teilnahme, 2009 holten sich die Nordlichter den Titel.

Du willst frauenhandball.com einmalig oder dauerhaft unterstützen? Nutze dafür gerne die unkomplizierte Zahlungsoption via PayPal. Danke, dass du die Berichterstattung jetzt und auch in Zukunft möglich machst.