Die Medienrechte für die kommenden Jahre sind vergeben, zumindest im Männerhandball. Der TV-Sender Sky wird noch bis zum Ende der Saison 2022/23 die Partien der 1. Liga übertragen, ehe sich dann der neue Streaming-Anbieter S Nation Media die Rechte an der 1. und 2. Liga gesichert hat. Auch der DHB-Pokal und Supercup wird ab der nächsten Saison bei S Nation Media laufen. Laut Aussagen des Geschäftsführenden Gesellschafter von S Nation Media, Christian Seifert, bemüht sich der Anbieter auch um die Rechte der 3. Liga (Männer) und der 1. und 2. Liga Frauen. Hier liegen die Rechte jeweils noch bis zum Ende der Saison 2022/23 bei sportdeutschland.tv. frauenhandball.com gibt einen Überblick, wo was in Zukunft laufen wird:

Handball Bundesliga Männer

1.Liga: Sky (bis 2023), anschließend bei S Nation Media (2023/24 bis 2028/29)

2.Liga: sportdeutschland.tv (bis 2023), anschließend bei S Nation Media (2023/24 bis 2028/29)

3.Liga: sportdeutschland.tv (bis 2023), S Nation Media bemüht sich um die Rechte

Handball Bundesliga Frauen

1.Liga sportdeutschland.tv (bis 2023), S Nation Media bemüht sich um die Rechte

2.Liga sportdeutschland.tv (bis 2023), S Nation Media bemüht sich um die Rechte

DHB Pokal Männer & Supercup Männer

Ab 2023/24 bei S Nation Media

Handball Championsleague Männer & Frauen

DAZN (bis zum Ende der Saison 2025/26)

Du willst frauenhandball.com einmalig oder dauerhaft unterstützen? Nutze dafür gerne die unkomplizierte Zahlungsoption via PayPal. Danke, dass du die Berichterstattung jetzt und auch in Zukunft möglich machst.