Das Herz des Beachhandballs schlägt am kommenden Wochenende in Cuxhaven. Dorthin kehren die Deutschen Meisterschaften der Frauen und Männer nach elf Jahren wieder zurück. Im Teilnehmerfeld? Die Europa- und Weltmeisterinnen sowie World-Games-Siegerinnen der Frauen und die bei den European Championships erfolgreichen Männer – diesmal nicht gemeinsam, sondern allesamt in Diensten ihrer Beachteams. Wer gegen wen spielt? Ist mit der Auslosung an diesem Dienstag in der Geschäftsstelle des Deutschen Handballbundes in Dortmund geklärt.

Für die Turniere der Frauen und Männer sind jeweils zwei Fünfer-Gruppen gebildet worden. Die Auslosung nahmen Jens Pfänder, Koordinator Beachhandball des Deutschen Handballbundes, der für den weiblichen Nachwuchs zuständige DHB-Beachhandball-Trainer Frowin Fasold und die U16 Nationalspielerin Dilayla Alarslan vor.

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt
frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Der Zugang zum Stadion am Meer ist frei. Wer nicht live vor Ort sein kann, hat die Chance, die Deutschen Meisterschaften via twitch.tv/spontent im Livestream zu verfolgen.

Die offizielle Eröffnung der Deutschen Meisterschaften im Beachhandball findet am Freitag um 16.45 Uhr im Stadion am Meer statt. Die Gruppenspiele beginnen um 17 Uhr. Der Samstag steht ab 9.20 Uhr im Zeichen der Gruppenphase und der Viertelfinals, die am späten Nachmittag beginnen. Die Finalspiele der Männer (14.15 Uhr) und Frauen (15 Uhr) krönen am Sonntag die Beach-DM. Der komplette Spielplan steht als Download bereit.

Du willst frauenhandball.com einmalig oder dauerhaft unterstützen? Nutze dafür gerne die unkomplizierte Zahlungsoption via PayPal. Danke, dass du die Berichterstattung jetzt und auch in Zukunft möglich machst.