Foto: Buxtehuder SV

Um die erneut mit dem Jugendzertifikat der HBF ausgezeichnete Nachwuchsarbeit des Buxtehuder SV weiter zu entwickeln verstärkt der Verein noch einmal sein Trainer-Team. Zur kommenden Saison wird eine weitere hauptamtliche Nachwuchstrainerin für den weiblichen Leistungsbereich eingestellt.

Die neue Trainerin heißt Pia Kloeters, ist 29 Jahre alt und kommt zur neuen Saison 22/23 aus Korschenbroich nach Buxtehude. Die lizensierte Trainerin (B-Lizenz) studierte Physiotherapie in den Niederlanden und steht vor dem Abschluss ihres Master-Studiums Lehramt für sonderpädagogische Förderung.

In ihrer bisherigen Laufbahn hat Pia Kloeters diverse Jugendmannschaften in Neuss und Korschenbroich trainiert. Als Jugendkoordinatorin beim TV Korschenbroich konnte sie zudem umfangreiche Erfahrungen in der Vereins-Organisation sammeln, die Zusammenarbeit mit Schulen ist ihr aufgrund langjähriger Tätigkeit in Schul-AGs vertraut.

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

BSV-Manager Peter Prior: „Mit Pia Kloeters haben wir ab August erstmals fünf hauptamtliche Trainer im BSV- Handball. Das bietet meines Wissens kein anderer Verein in Deutschland im weiblichen Bereich. Ich freue mich, dass sich Pia für uns entschieden hat.“

Pia Kloeters wird im Buxtehuder SV schwerpunktmäßig bei den jüngsten Nachwuchs-Gruppen tätig sein, dort die langjährige Jugendtrainerin Sonja Prior unterstützen und entlasten. Sie wird aber auch Aufgaben im Leistungsbereich übernehmen und soll neue Projekte entwickeln.

Pia Kloeters freut sich auf ihre neue Aufgabe: „Auf der Suche nach einer neuen herausfordernden und vielversprechenden Trainerstelle bin ich beim Buxtehuder SV fündig geworden. Ich freue mich sehr auf die anstehenden Aufgaben und das Umfeld, das ich hier erfahren darf. Der BSV ist ein Verein, bei dem ich mich von Anfang an heimisch und wohl gefühlt habe. Hier bekomme ich die Möglichkeit mich persönlich und als Trainerin weiter zu entwickeln. Ich bin dankbar für das entgegengebrachte Vertrauen und blicke voller Vorfreude auf all das was kommt.“

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Online-Angebot gefällt. Damit wir euch auch in Zukunft News werbefrei zur Verfügung stellen können, würden wir uns über eine kleine Spende freuen. Schon 2,50€ reichen, um unsere Website für eine Woche zu finanzieren. Einfach auf den Spenden Button klicken und unsere Berichterstattung via PayPal unterstützen.