Foto: Eva Federhenn

Meenzer Dynamites mit weiterem Neuzugang aus Liga 1: Christin Kühlborn kommt aus Bensheim

„Wir freuen uns, dass sich uns mit Christin Kühlborn eine sympathische junge Sportlerin anschließt, die uns nicht nur mit ihren sportlichen Fähigkeiten, sondern auch menschlich überzeugt hat. Sie lebt Handball seit Jahrzehnten auf hohem Niveau und immer mit 100 % Einsatz und ist dabei dennoch bodenständig geblieben. Mit ihrer Emotionalität auf der Spielfläche und ihrer Erfahrung kann sie gerade unseren jüngeren Spielerinnen vorangehen, und zeigen, was möglich ist,“ schwärmt die sportliche Leiterin Eva Federhenn vom Neuzugang und ergänzt, „mit Christin verfügen wir künftig über eine starke Besetzung auf Linksaußen. Sie ist mit ihrem Spielverständnis und Zug zum Tor aber auch vielseitig bis zur Rückraummitte einsetzbar und erweitert damit noch einmal die Möglich- keiten des neuen Kaders.“

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Die 1,72 m große in Melsungen aufgewachsene Rechtshänderin hat das Handball 1×1 bei der SG 09 Kirchhof gelernt. Hier hat sie von den Minis bis zur Damen- mannschaft alle Altersklassen durchlaufen und war eine absolute Identifikations- figur. Die Möglichkeit, sich den Traum von der 1. Liga zu erfüllen, bot sich ihr dann 2019 mit dem Wechsel zu den Flames.

„Diesen Traum habe ich nun drei Jahre gelebt und in vollen Zügen genossen. Ab Sommer freue ich mich jetzt aber auch genauso auf eine neue Herausforderung in Mainz, und bringe dazu gerne meine ganze Erfahrung ein“, so die 28-jährige. „Am meisten freue ich mich darauf, die neue Mannschaft kennenzulernen und mit dem Team eine gute Saison in der 2. Bundesliga spielen“, blickt die künftig wieder in der Trikotnummer 10 spielende „Neu-05erin“ in die nächste Runde.

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Online-Angebot gefällt. Damit wir euch auch in Zukunft News werbefrei zur Verfügung stellen können, würden wir uns über eine kleine Spende freuen. Schon 2,50€ reichen, um unsere Website für eine Woche zu finanzieren. Einfach auf den Spenden Button klicken und unsere Berichterstattung via PayPal unterstützen.