Foto: Daniel Bamberger

Die KURPFALZ BÄREN können in der Saison 2022/2023 auch weiterhin auf ein eingespieltes Duo auf der Spielmacherposition bauen. Lea Marmodee und Katja Hinzmann werden auch in der neuen Spielzeit das Trikot der Bären tragen. Beide Spielerinnen haben einen Einjahresvertrag unterzeichnet.

„Ich fühle mich in Ketsch wohl, habe mein privates Umfeld hier und kann das gut mit Handball in der 2. Bundesliga kombinieren. Für mich gibt es keinen Grund den Verein zu wechseln“, so Marmodee. Die 23-Jährige geht damit in ihr zehntes Jahr in der Enderlegemeinde und wird noch mehr Verantwortung übernehmen. „Lea wird nach den Abgängen vieler Leistungsträger eine sehr wichtige Rolle im Team einnehmen“, so Trainerin Franzi Steil. Seit 2012 spielt Marmodee – von ihren Mitspielerinnen nur „Mus“ gerufen – für die Bären, durchlief die Jugendmannschaften des Vereins und schaffte über die Junioren den Durchbruch in die Bundesliga.

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Noch länger im Verein ist Katja Hinzmann, die durchaus als echtes „Ketscher Mädchen“ bezeichnen werden kann. Seit 2008 trainiert, spielt und entwickelt sich Hinzmann in Ketsch und möchte nach einer „Seuchensaison“ mit bisher nur elf absolvierten Saisonspielen kommende Spielzeit neu angreifen. „Für mich gibt es keinen Grund etwas anderes zu machen. Ich habe hier alle Möglichkeiten mich zu entwickeln“, so die 21-Jährige und ergänzt: „Meine Entwicklung ist noch lange nicht zu Ende, hier möchte ich den nächsten Schritt machen.“

Trainerin Franzi Steil ist sehr froh über den Verbleib der beiden Spielerinnen: „Beide Spielerinnen haben unfassbar viel Potential. Mus ist eine sehr intelligente Spielerin, bei ihr gilt es an der Torgefahr zu arbeiten. Katja hat sehr gute athletische Voraussetzungen, die wir in unserem Spiel benötigen werden. Sie wurde dieses Jahr durch Verletzungen sowie berufliche Gründe immer wieder zurückgeworfen, mit entsprechendem Rhythmus wird Katja eine sehr wichtige Rolle einnehmen.“

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Online-Angebot gefällt. Damit wir euch auch in Zukunft News werbefrei zur Verfügung stellen können, würden wir uns über eine kleine Spende freuen. Schon 2,50€ reichen, um unsere Website für eine Woche zu finanzieren. Einfach auf den Spenden Button klicken und unsere Berichterstattung via PayPal unterstützen.