Foto: Jörg Dembinski

Im vorgezogenen Match des 25. Spieltages der Handball Bundesliga Frauen siegte die SG BBM Bietigheim am Mittwochabend, 6. April, auswärts deutlich mit 37:19 (20:11) bei Rekordmeister Bayer 04 Leverkusen.

Karolina Kudlacz-Gloc erzielte nach drei Minuten die 1:0-Führung für die Gäste, welche auf Kapitänin Danick Snelder verzichten musste. Trine Østergaard legte das 2:0 nach. Nach sechs Minuten nahm Bayer-Coach Johan Petersson seine erste Auszeit, als sein Team mit 1:4 hinten lag. Die SG BBM blieb davon unbeeindruckt, baute ihre Führung gegen den Tabellenzehnten konsequent, basierend auf einer konzentrierten Anfangsphase, weiter auf 7:1 aus. Die Defensive um die souveräne Torhüterin Gabriela Moreschi stand sicher und stellte die Leverkusen-Offensive vor große Herausforderungen. Bis zur 20. Minute zog der Tabellenführer auf 15:5 davon, bestimmte weiter die Partie. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatten die Werkselfen den anfänglichen Respekt vor dem Gegner etwas abgelegt, dennoch ging es mit einer deutlichen 20:11-Führung für die Gäste in die Pause.

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Das erste Tor im zweiten Abschnitt markierte Kelly Dulfer zum 21:11 für die weiter furios aufspielende SG BBM, welche weiter davonzog und in Geburtstagskind Kim Naidzinavicius ihre Toptorschützin hatte. Leverkusens erster Treffer in Halbzeit zwei fiel erst in der 39. Minute, als Mareike Thomaier zum 25:12 traf. Markus Gaugisch gab allen Spielerinnen von Beginn an wertvolle Spielzeit und schonte damit Kräfte für die bevorstehenden Aufgaben im prallgefüllten Terminkalender. Alle Feldspielerinnen trugen sich wie am Samstag im Europapokalviertelfinale gegen ES Besancon allesamt in die Torschützenliste ein. Bis zum Ende passierte nicht mehr viel. Highlight war das Kempaanspiel von Veronika Malá auf Karolina Kudlacz-Gloc, die mit all ihrer Routine in der 57. Minute zum 35:17 sicher verwandelte. Nach 60 Minuten stand ein deutlicher, eindrucksvoller sowie verdienter 37:19-Auswärtserfolg der Bietigheimerinnen.

Ihre Siegesserie baute die SG BBM damit auf 43. wettbewerbsübergreifende Erfolge weiter aus.

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Online-Angebot gefällt. Damit wir euch auch in Zukunft News werbefrei zur Verfügung stellen können, würden wir uns über eine kleine Spende freuen. Schon 2,50€ reichen, um unsere Website für eine Woche zu finanzieren. Einfach auf den Spenden Button klicken und unsere Berichterstattung via PayPal unterstützen.