Foto: HL Buchholz 08-Rosengarten

Mareike Vogel verlängert ihre Karriere um ein weiteres Jahr bei den HL Buchholz 08-Rosengarten.

Sven Dubau, der Geschäftsführer der Luchse, ist sehr zufrieden, dass die verdienstvolle Torhüterin in der NordHeideHalle bleibt: „Es freut mich wirklich sehr, dass Mareike weiterhin unser Tor sauber halten will. Sie wird uns mit ihrer Erfahrung definitiv helfen und der Mannschaft das nötige Vertrauen geben. Mareike kann sich immer in eine Partie hinein kämpfen, auch wenn es mal nicht so gut läuft, deshalb ist sie bei den Fans so beliebt.“

Mareike Vogel kam 2015 vom TSV Travemünde zu den Luchsen und hat von Beginn an mit ihren spektakulären Paraden die Herzen der Fans gewonnen. In der Folgezeit konnte sie auch nicht nur durch ihre großes Können überzeugen, sondern durch ihr untadeliges Auftreten auch außerhalb des Spielfeldes, gepaart mit ihren Führungsqualitäten wurde sie zu einen Aushängeschild für die HL Buchholz 08 Rosengarten. Besonders für die jungen Spielerinnen ist die ausgebildete Sportwissenschaftlerin und Physiotherapeutin Vorbild und Vertraute, die ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite steht.

„Auch nach dem Kreuzbandriss macht es wieder richtig Spaß Handball zu spielen! Ich freue mich auf ein weiteres Jahr mit einer neu formierten Mannschaft , bei der ich mit gutem Beispiel voran gehen möchte. Außerdem freue ich mich endlich wieder auf eine volle Hütte mit tatkräftiger Unterstützung unserer tollen Fans! Jetzt heißt es aber erstmal noch kämpfen für den Klassenerhalt!“, so Mareike Vogel zur erfreulichen Verlängerung.

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Die größten Erfolge ihrer Karriere feierte sie bei den Luchsen als sie die Vize-Meisterschaft, zweimal die Meisterschaft in der 2. Bundesliga gewann und der Aufstieg und den Verbleib in der 1. Bundesliga erreicht wurde. Nach ihrem Kreuzbandriss konnte sie durch eiserne Disziplin nahtlos an ihre frühere Klasse anknüpfen. Ihr liebstes Hobby ist Urlaub machen. Gerade in Zeiten der Pandemie ein schwieriges Unterfangen, aber dadurch lässt sie sich nicht beirren.

So zeigt sich auch Trainer Dubravko Prelcec, der Trainer der HL Buchholz 08-Rosengarten sehr erfreut über die Entscheidung der Spielerin: „Es ist eine tolle Sache, dass unsere Mannschaftsführerin ihr Karriereende noch einmal um ein weiteres Jahr verschoben hat. Mit Ihr behalten wir einen wichtigen Faktor im Team. Mit ihrer herausragenden Persönlichkeit ist sie das unverzichtbare Gesicht unserer zukünftigen jungen Mannschaft.“

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Online-Angebot gefällt. Damit wir euch auch in Zukunft News werbefrei zur Verfügung stellen können, würden wir uns über eine kleine Spende freuen. Schon 2,50€ reichen, um unsere Website für eine Woche zu finanzieren. Einfach auf den Spenden Button klicken und unsere Berichterstattung via PayPal unterstützen.