Foto: Maik Schenk/THC

Mit Nathalie Hendrikse kommt zur nächsten Saison eine weitere Linkshänderin zum Thüringer HC. Die 26-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Seit 2019 spielt sie beim Ligakonkurrenten Sport-Union Neckarsulm.

Bereits mit vier Jahren entdeckte sie den Handball für sich. Seit 2012 sammelte Nathalie Hendrikse mit VOC Amsterdam Erfahrungen in den EHF-Wettbewerben EHF Challenge Cup und EHF Cup und wurde 2017 niederländischer Meister, bevor sie für zwei Jahre in die norwegische Eliteliga zu Gjerpen HK Skien wechselte. In der Saison 2019/20 gab Nathalie Hendrikse ihr Debüt in der Handballbundesliga und lief für die Sport-Union Neckarsulm auf. Aufgrund ihrer Führungsqualitäten wurde die 1,70 m große Niederländerin dort zur Mannschaftskapitänin. In der aktuellen Bundesligasaison gehen 44 Tore auf ihr Konto.

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Die Erwartungen von Nathalie Hendrikse sind hoch und sie freut sich auf die neuen persönlichen und sportlichen Herausforderungen: “Ich bin sehr froh, mich ab der nächsten Saison dem THC anzuschließen zu dürfen. Meine persönlichen Ziele und die Ziele vom THC passen gut zusammen und ich will mich sehr gerne unter Herbert weiter entwickeln. Ich glaube, wir haben eine sehr starke Mannschaft in der nächsten Saison und ich freue mich auch auf alle Fans und die gute Stimmung in der Halle. Lasst uns zusammen kämpfen für viele Erfolge.”

Herbert Müller ist überzeugt von der Spielerin, spricht ihr sein Vertrauen aus und freut sich sehr auf den Neuzugang: “Nathalie ist eine Spielerin, die einfach sportlich und menschlich super zu uns passt. Sie ist ehrgeizig und trainingsfleißig, schnell im Konter, frech und gut von der Position. Menschlich haben wir auch sehr schnell einen Draht zueinandergefunden. Das passt einfach und kann nur gut werden. Ich freue mich total auf die Zusammenarbeit.”

Bericht: Bernd Hohnstein/THC

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Online-Angebot gefällt. Damit wir euch auch in Zukunft News werbefrei zur Verfügung stellen können, würden wir uns über eine kleine Spende freuen. Schon 2,50€ reichen, um unsere Website für eine Woche zu finanzieren. Einfach auf den Spenden Button klicken und unsere Berichterstattung via PayPal unterstützen.