Foto: privat

Zum Team von Steffen Birkner stößt mit Alexia Hauf eine neue Athletin hinzu. Die am 18.07.1998 im Brandenburgischen Templin geborene 23-jährige Linksaußen-Spielerin kommt vom Ligakonkurrenten aus Buchholz-Rosengarten. Sie hat kürzlich einen Vertrag bis zum 30.06.2024unterschrieben. Zudem besteht die Option, dass sich der Kontrakt um ein weiteres Jahr verlängert.

HSG-Trainer Steffen Birkner zur Neuverpflichtung: „Es ist toll, dass wir mit Alexia eine Spielerin verpflichten konnten, die nicht nur Qualität mitbringt, sondern auch durch große Mentalität besticht. Seit ihrem Wechsel von Frankfurt/Oder nach Buxtehude beobachte ich ihre stetige Weiterentwicklung und finde, dass sie aufgrund ihrer Fähigkeiten und Persönlichkeit sehr gut zu uns passt. Alexia hat ihre Stärken im Tempogegenstoß und verfügt zudem über eine gute Wurfvariabilität. In den Spielen gegen meine Teams hat mich immer auch ihr Kämpferherz nachhaltig beeindruckt. Mit Alexia Hauf und Mia Ziercke haben wir ein tolles Gespann beisammen, auf das sich das fachkundige Publikum freuen kann. Damit schließen wir auch auf dieser Position unsere Personalplanung ab.“

Neuzugang Alexia Hauf äußert, dass sie sich „auf die Möglichkeit freut, ab diesem Sommer für das Team der HSG Blomberg-Lippe zu spielen. Die guten Bedingungen hinsichtlich des Trainings sowie dem dazugehörigen Umfeld haben mich sofort überzeugt und bieten mir Entwicklungsmöglichkeiten in sportlicher wie persönlicher Hinsicht. Mich reizt das Tempospiel des Teams, und ich hoffe, dass ich mich schnellstmöglich etablieren und die Mannschaft mit meiner Leistung in der Bundesliga unterstützen kann. Ich bin gespannt auf die neuen Herausforderungen, Erlebnisse und Begegnungen, die mir dieser Wechsel ermöglicht.“

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

HSG-Geschäftsführer Torben Kietsch ergänzt: „Alexia haben wir bereits einige Zeit im Fokus und standen deshalb mit ihr in den letzten Jahren immer mal wieder im lockeren Austausch. Dass wir sie mit Blick auf die neue Spielzeit nun von einem Wechsel überzeugen konnten, ist klasse. Mein Dank geht in diesem Zusammenhang auch an die Handball-Luchse aus Buchholz-Rosengarten, dass wir diesen Transfer, trotz Alexias eigentlich bis 2023 laufenden Vertrages, realisieren können. Seit dem letzten Jahr steht Alexias Name auch beim Bundestrainer Henk Groener ziemlich konkret auf dem Zettel, bekanntlich wurde sie im Dezember zunächst für den erweiterten WM-Kader nominiert. Wir wollen mit Alexia ab Sommer gemeinsam dran arbeiten, dass sich ihre Chancen erhöhen, zukünftig eine größere Rolle in diesem Kontext zu spielen.“

Alexia Hauf ist 1,61m groß und wird mit der Rückennummer 31 in die neue Saison gehen. Ihre sportlich größten Erfolge waren bisher die zweifache Deutsche Meisterschaft im A-Nachwuchsbereich mit dem Buxtehuder SV (2016 und 2017). Mit den Handball-Luchsen errang sie ferner die Meisterschaft in der 2. Bundesliga 2018/19. Eine Saison später gelang der Aufstieg in die 1. Bundesliga. Die Spielerin ist ausgebildete Erzieherin und wird sich in Blomberg oder Umgebung in diesem Kontext ebenfalls eine neue Aufgabe suchen.

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Online-Angebot gefällt. Damit wir euch auch in Zukunft News werbefrei zur Verfügung stellen können, würden wir uns über eine kleine Spende freuen. Schon 2,50€ reichen, um unsere Website für eine Woche zu finanzieren. Einfach auf den Spenden Button klicken und unsere Berichterstattung via PayPal unterstützen.