Foto: Maik Schenk/THC

Nationalspielerin Johanna Maria Stockschläder wechselt von der Sport-Union Neckarsulm zum Thüringer HC. Die 27-Jährige unterschrieb ab der kommenden Saison einen Zweijahresvertrag. Die 1,71 m große Spielerin besetzt die Linksaußenposition.

Johanna Stockschläder begann mit dem Handballspielen bei der TSG Adler Dielfen. Über den TVE Netphen kam sie zum TSV Bayer 04 Leverkusen und gewann mit dem Nachwuchsteam der weiblichen Jugend A die deutsche Meisterschaft. Im Jahr 2013 wechselte sie zum Zweitligisten HSG Bad Wildungen und stieg in der folgenden Saison mit den Vipers in die 1. Handballbundesliga auf. Um mehr Spielanteile zu erhalten, kam sie in der Spielzeit 2015/16 über ein Zweitspielrecht bei der SG 09 Kirchhof zum Einsatz. Ab der Saison 2017/18 stand Johanna Maria Stockschläder bei Borussia Dortmund unter Vertrag und gewann 2021 erstmals die deutsche Meisterschaft. In der folgenden Saison wechselte sie zum Ligakonkurrenten Sport-Union Neckarsulm. Im Oktober 2020 wurde sie vom Bundestrainer Henk Groener in den erweiterten Kader der deutschen Nationalmannschaft für die Europameisterschaft 2020 berufen. Ihr Länderspieldebüt gab sie am 17. April 2021 gegen Portugal.

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

“Ich freue mich riesig, dass der Wechsel geklappt. Herbert hat sich sehr um mich bemüht und der Verein hat alles möglich gemacht, dass ich in der kommenden Saison für den THC auflaufe. Ich freue mich schon jetzt auf die gute Stimmung in der Halle. Ich hoffe, dass wir zusammen mit den Fans in der kommenden Saison für Furore sorgen und an alte Erfolge anknüpfen können.”, so Johanna Stockschläder zu ihrem Wechsel.

Herbert Müller ist voll des Lobes, wenn er von Johanna Stockschläder spricht: “Als ehemaligen Linksaußen, erfüllt es mich mit besonderer Freude, dass eine deutsche Spielerin dieser Qualität zum THC wechselt. Johanna ist pfeilschnell im Gegenstoß und treffsicher von der Position, mit einem Wort: die beste Linksaußen Deutschlands. Damit haben wir diese Position einfach optimal besetzt.”

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Online-Angebot gefällt. Damit wir euch auch in Zukunft News werbefrei zur Verfügung stellen können, würden wir uns über eine kleine Spende freuen. Schon 2,50€ reichen, um unsere Website für eine Woche zu finanzieren. Einfach auf den Spenden Button klicken und unsere Berichterstattung via PayPal unterstützen.