Foto: TV Hannover-Badenstedt

Nach der gelungenen Jahrespremiere am vergangenen Wochenende, reist der TV Hannover-Badenstedt am Samstag nach Dortmund und trifft dort ab 18:30 Uhr in der Halle Wellinghofen auf den BVB Dortmund II. Die Zweitvertretung des Deutschen Meisters wird dem Team von Trainer Frank Käber sicher alles abverlangen, will der BVB doch den 5. Tabellenplatz verteidigen.

Nach einem durchwachsenen Start in die Saison, hat der BVB zuletzt einen Lauf. Der klare Derbysieg am 04. Dezember des letzten Jahres war ein beachtlicher Start in einen Siegeszug, der nun schon fünf Spiele andauert. Unter anderem wurde der Tabellenvierte LIT TRIBE in eigener Halle besiegt. Beim Hinspiel in Dortmund gab es noch eine 17 Tore-Klatsche. Dortmund ist jetzt in der Saison angekommen und möchte seinen Siegeszug garantiert fortführen.

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Hannover freut sich auf das erste Auswärtsspiel im Jahr 2022 und reist motiviert in den Westen. Das Hinspiel, damals gab es einen eindeutigen 37:25 Heimerfolg, sollte nicht zu sehr in den Köpfen der Spielerinnen rumspuken, denn wie bereits erwähnt, ist der BVB inzwischen wesentlich stabiler geworden. 

Garantiert nicht im Kader wird Emilie Hallmann stehen, die sich beim Aufwärmen in der letzten Woche schwer am Knie verletzt hatte. Ansonsten wird man sehen, wem Trainer Frank Käber und vor allen Dingen auch die medizinische Abteilung, eine Teilnahme am Samstag ermöglicht.

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Online-Angebot gefällt. Damit wir euch auch in Zukunft News werbefrei zur Verfügung stellen können, würden wir uns über eine kleine Spende freuen. Schon 2,50€ reichen, um unsere Website für eine Woche zu finanzieren. Einfach auf den Spenden Button klicken und unsere Berichterstattung via PayPal unterstützen.