Foto: Marco Wolf

Der Kader der SG BBM Bietigheim für die kommende Spielzeit 2022/23 nimmt weiter Konturen an. Nun verkündet der zweifache deutsche Meister die Vertragsverlängerung mit Kapitänin Danick Snelder.

Nachdem in den letzten Wochen bereits etliche Vertragsverlängerungen beim Tabellenführer der Handball Bundesliga Frauen (HBF) veröffentlicht wurden, vermelden die Verantwortlichen eine weitere wichtige Personalie. Kapitänin Danick Snelder wird auch in der nächsten Saison 2022/23 im Trikot der SG-Ladies auflaufen.

Die 31-jährige erfahrene Kreisspielerin sagt zur Verlängerung: „Ich freue mich riesig, noch mindestens ein weiteres Jahr für die SG BBM auflaufen zu dürfen! Das professionelle Umfeld, die Arbeit mit dem Trainerteam und den Mädels passen sehr gut zu mir und ich denke, dass wir als Mannschaft jeden Tag Schritte nach vorne machen. So macht es einfach Spaß zusammenzuarbeiten, um unsere gesteckten Ziele zu erreichen.“

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Während der laufenden Saison im Oktober 2020 wechselte die niederländische Kapitänin und Weltmeisterin von 2019 vom ungarischen Top-Club Siofok KC an die Enz. Zuvor spielte Snelder für den ungarischen Traditionsverein FTC-Rail Cargo Hungaria sowie in Deutschland für den Thüringer HC.

Mit der SG BBM Bietigheim gewann die zweifache Olympiateilnehmerin auf Anhieb den DHB-Pokal sowie den Supercup 2021. In dieser Saison sind die Bietigheimerinnen seit 32 Spielen wettbewerbsübergreifend ungeschlagen, stehen an der Spitze der HBF, zogen ins OLYMP Final4 ein und führen im Europapokal ihre Grupp B mit vier Siegen aus vier Spielen an.

SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch ist froh, weiter auf seine Kapitänin setzen zu dürfen: „Danick hat sich seit ihrer Ankunft als wirkliche Führungspersönlichkeit präsentiert. Sie ist eine klassische Kreisläuferin mit einem wahnsinnigen Gespür für freie Räume. In der Deckung kann sie hart, aber auch clever verteidigen. Wichtiger für unser Team ist ihre Präsenz. Sie vertritt eine klare Meinung und hat trotzdem die Bedürfnisse der Mannschaft im Blick. Wir Trainer sind froh, dass wir mit ihr eine erfahrene Kapitänin an Bord haben.“

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Online-Angebot gefällt. Damit wir euch auch in Zukunft News werbefrei zur Verfügung stellen können, würden wir uns über eine kleine Spende freuen. Jeder Euro zählt! Einfach auf den Spenden Button klicken und unsere Berichterstattung via PayPal unterstützen.