Foto: Marco Wolf

Die Kaderplanungen bei den Frauen der SG BBM Bietigheim im Hinblick auf die neue Saison 2022/23 sind in vollem Gange. Nun wurde der zum Saisonende auslaufende Vertrag der deutschen Nationalspielerin Julia Maidhof um eine weitere Spielzeit verlängert.

„Ich freue mich sehr auf mindestens ein weiteres Jahr bei der SG. Ich fühle mich rundum wohl und sehe meine sportliche Entwicklung in Bietigheim als noch nicht abgeschlossen. Mit dieser Mannschaft inklusive Trainerstab wollen wir weiterhin Großes erreichen und viele sportliche Erfolge feiern“, sagt die 23-jährige Rückraumspielerin zu ihrer Verlängerung.

In der Spielzeit 2020/21 wechselte Julia Maidhof von der HSG Bensheim/Auerbach zum zweifachen deutschen Meister, bei dem sie endgültig zur Nationalspielerin reifte und aus dem Kader von Bundestrainer Henk Groener nicht mehr wegzudenken ist. 2021 gewann sie mit der SG BBM den Supercup sowie den DHB-Pokal, spielte zudem in der EHF Champions League. In der aktuellen Saison hat sie erneut wichtige Entwicklungsschritte gemacht und trägt ihren Teil zur derzeitigen Siegesserie der SG BBM bei.

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Auch SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch ist glücklich, die talentierte Linkshänderin weiter in seinem Team zu haben: „Julia ist das größte deutsche Talent auf dieser begehrten Position. Sie ist fleißig, lernfähig und trainierbar. Wir Trainer freuen uns, ihren Weg weiter zu begleiten. In unserer Wahrnehmung steht sie trotz ihrer bereits erreichten Leistungsfähigkeit erst in der ersten Hälfte ihrer Entwicklung. An Jule werden wir noch sehr viel Freude haben.“

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Online-Angebot gefällt. Gerne könnt ihr frauenhandball.com auch mit einem kleinen Beitrag supporten. Jeder Euro zählt! Einfach auf den Spenden Button klicken und unsere Berichterstattung via PayPal unterstützen.