Foto: Michael Vogel

Nur eine Woche nach der Vertragsverlängerung von Helena Mikkelsen, verlängert eine weitere Dänin ihren Vertrag beim SV UNION Halle-Neustadt. Cecilie Woller wird auch in der kommenden Spielzeit das Trikot der Wildcats tragen. Die Rückraumspielerin unterschrieb für zwei weitere Jahre beim Erstligisten aus Halle (Saale).

Die 29-Jährige war in der letzten Saison der kreative Kopf der Mannschaft und hatte einen großen Anteil am frühzeitigen Klassenerhalt. Eine für sie sehr gute Saison wurde am Ende getrübt durch eine schwere Knieverletzung. Seit diesem Zeitpunkt befindet sich Cecilie Woller in Rehamaßnahmen und hat bereits mit einem ganz leichten Aufbautraining begonnen.

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Katrin Welter will der Dänin für ein mögliches Comeback jegliche Zeit geben und freut sich auf die Rückkehr der Spielmacherin. „Cecilie ist sportlich und auch menschlich ein wichtiger Faktor für das Team. Sie ist mit ihrer Professionalität und ihrer Identifikation für die Wildcats ein wichtiges Vorbild für junge Spielerinnen im gesamten Verein. Ich wünsche ihr viel Erfolg bei der Reha und habe volles Vertrauen, das sie danach wieder voll angreifen wird“, so Trainerin Katrin Welter.

Cecilie Woller wechselte 2020 zu den Wildcats und war vorher unter anderem beim dänischen Erstligisten Ajax Kopenhagen und der deutschen Spitzenmannschaft BBM Bietigheim aktiv. „Ich bin sehr froh, meinen Vertrag verlängert zu haben. Es war eine leichte Entscheidung für mich, da ich merke, dass der Verein und das Team große Schritte in die richtige Richtung gemacht hat. Ich bin sehr motiviert, von meiner Knieverletzung zurück- zukommen und kann es kaum erwarten, in der nächsten Saison wieder zu spielen und ein Teil des Teams zu sein“, so Cecilie Woller.

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Online-Angebot gefällt. Gerne könnt ihr frauenhandball.com auch mit einem kleinen Beitrag supporten. Jeder Euro zählt! Einfach auf den Spenden Button klicken und unsere Berichterstattung via PayPal unterstützen.