Erneut wird eine Weltmeisterschaft nicht im Free-TV gezeigt. Stand jetzt wird die WM in Spanien voraussichtlich nur als Aufzeichnung bei Eurosport zu sehen sein. frauenhandball.com-Chefredakteur Sören Mundt mi einem Kommentar.

Fangen wir mit einer guten Nachricht an: Alle Spiele der Frauen-WM werden live und kostenlos bei sportdeutschland.tv gestreamt. Eine gute Nachricht für alle Handballfans, schließlich gibt es somit ab dem 1. Dezember jeden Tag ein Handballspiel zu sehen. Keine Frage, Streaming und Live-TV im Internet gehören mittlerweile fest zu unserem täglichen Medienkonsum.

Dennoch halte ich es nach wie vor für wichtig, dass Großereignisse auch im linearen Fernsehen zu sehen sind. Dabei geht es nicht nur um Fußball oder Handball. Jede WM oder EM einer Sportart sollte im TV sichtbar sein. Selbstverständlich eine naive Vorstellung. Dabei haben meiner Meinung nach auch ARD und ZDF die Pflicht, solche Ereignisse zu zeigen. Natürlich wird bei einer Übertragung von Frauenhandballspielen keine Millionenquote erreicht, aber darum geht es auch nicht. Die Verantwortlichen von ARD und ZDF stehen beim Thema Gleichberechtigung immer in erster Reihe, doch wenn es darum geht Länderspiele von vermeintlichen Randsportarten zu zeigen, wird dann lieber doch auf den wirtschaftlichen Aspekt geachtet.

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Dabei wäre es so einfach, „kleinere“ Sportarten auch im öffentlich rechtlichen Rundfunk sichtbar zu machen. Auf Programmen wie ZDF Neo oder ARD One laufen meist nur „alte Sendungen“. Wäre es denn so schlimm, wenn dort über einen begrenzten Zeitraum Live-Sport zu sehen ist? Die Begründung, dass ja Zusammenfassung und Spielberichte in den verschiedenen Nachrichten-Sendungen gesendet werden, stellt keinen Fan zufrieden.

Ohnehin bin ich fest davon überzeugt, dass auch vermeintlich kleinere Sportarten die Kraft haben, Menschen zu begeistern, die sonst nichts mit Sport zu tun haben. Gerade der Handballsport kann Personen mitreißen. Natürlich ist mir bewusst, dass unsere Frauen-Nationalmannschaft bei den vergangenen Turnieren alles andere als überzeugt hat, doch auch darum geht es nicht.

Weltmeisterschaften und Europameisterschaften von kleineren Sportarten bieten einfach die Chance ein größeres Publikum zu erreichen. Es bietet die Chance Kinder und Jugendliche zu erreichen und sie vom Handballsport zu begeistern. Es bietet die Chance, Menschen zu zeigen, dass es mehr gibt als eine Fußball-WM in Katar.

Natürlich ist das Angebot von sportdeutschland.tv absolut herausragend, doch am Ende wird sich kaum eine „Sportartfremde-Person“ auf diese Plattform verirren.

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Online-Angebot gefällt. Gerne könnt ihr frauenhandball.com auch mit einem kleinen Beitrag supporten. Einfach auf den Spenden Button klicken und unsere Berichterstattung via PayPal unterstützen.