Foto: HL Buchholz 08-Rosengarten

Die HL Buchholz 08-Rosengarten haben einen Bundesliga-Vertrag mit der 20-jährigen Rückraumspielerin Anika Kilian abgeschlossen.

Sven Dubau, der Geschäftsführer der Luchse, freut sich sehr über die Bindung zum Verein aus der Nordheide: „Durch ihr Studium ist Anika in den Norden gezogen und ich bin sehr glücklich, dass wir durch einen Kontakt vom VfL Waiblingen mit ihr ins Gespräch gekommen sind. Anika macht super Fortschritte, zeigt in der Oberliga ihre Stärken und wird auch in der Bundesliga immer sicherer.“

Anika Kilian kam vom SF Budenheim in den Norden und studiert Wirtschaftsingenieurwesen dual in Buxtehude in Kooperation mit einem Unternehmen in Hamburg. Die talentierte Rückraumspielerin ist sehr froh über das Verständnis für ihre persönlichen Belange bei den Luchsen gefunden zu haben: Bereits die ersten Gespräche mit Sven haben mich überzeugt zu den Luchsen zu wechseln. Er hat mir meine Möglichkeiten in Buchholz aufgezeigt und dennoch direkt Verständnis dafür gehabt, dass mein Studium an erster Stelle steht und ich es deshalb manchmal nicht zu jeder Trainingseinheit schaffen kann. Ich bin sehr glücklich, diese Chance bekommen zu haben.“

frauenhandball.com powered by Sport | Medien | Mundt

Die sehr zielorientierte Spielerin wurde vom Trainer-Team und der Mannschaft sehr herzlich aufgenommen. Sie sieht die Möglichkeit ihre Stärken, im Speziellen ihre Spielübersicht, weiter auszubauen, aber auch mehr Selbstvertrauen beim direkten Weg zum Tor zu entwickeln.

Dubravko Prelcec, der Trainer der HL Buchholz 08-Rosengarten ist von den Qualitäten der jungen Spielerin überzeugt. „ Anika bringt alle Vorzüge einer Linkshand mit und ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit. Wir haben genug Zeit, aber wichtig ist, Anika viele Spieleinsätze in der 1. Bundesliga zu ermöglichen. Sie zeigte schon nach kurzer Zeit eine enorme Leistungssteigerung.“

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Online-Angebot gefällt. Gerne könnt ihr frauenhandball.com auch mit einem kleinen Beitrag supporten. Einfach auf den Spenden Button klicken und unsere Berichterstattung via PayPal unterstützen.