Foto: Fortuna Düsseldorf

Von Dienstag, den 1. Dezember an öffnet sich bis Heiligabend täglich um 7.30 Uhr ein Türchen auf dem virtuellen Adventskalender auf der Facebook-Seite von Fortuna Düsseldorf Handball (www.facebook.com/f95.handball). Hinter den 24 Türchen verstecken sich Preise, die thematisch mit Handball, Düsseldorf oder der Fortuna zu tun haben.

Die Idee für diesen Adventskalender hatte Markus Hausdorf, der in der Handballabteilung von Fortuna Düsseldorf sowohl für den Jugendbereich als auch für die Pressearbeit verantwortlich ist. Auf der Seite der Senioren feiert der virtuelle Adventskalender in diesem Jahr Premiere, auf der Facebook-Seite von Fortuna Jugendhandball öffnen sich in diesem Jahr ab Dienstag bereits zum 2. Mal die 24 Türchen auf dem Weg zum Fest der Liebe.

Das Jahr 2020 stand ganz im Zeichen der Pandemie, die Handballabteilung musste bereits zweimal in diesem Jahr die Spielzeiten unterbrechen, zudem musste man ebenfalls zweimal den Trainingsbetrieb unterbrechen. Probleme mit denen nicht nur die Rot-Weißen zu kämpfen haben, sondern der gesamte Amateursport. 

„Wir wollen mit den beiden Adventskalendern auf den Facebook-Seiten von Fortuna Düsseldorf Handball und Fortuna Jugendhandball etwas Positives auf die Beine stellen und einen Lichtblick nach Außen senden. Wir wollen den Menschen vor den Rechnern oder an den Handys einfach 24mal eine Freude bereiten“, sagt Markus Hausdorf. „Ein Dankeschön an alle, die den Adventskalender unterstützt haben. Vielen Dank auch an Jörg von der Wippel, der sich um die grafische Aufbereitung gekümmert hat und die Preise in Szene gebracht hat. Wir wünschen allen viel Spaß bei den beiden Adventskalendern.“

Pressemitteilung: Fortuna Düsseldorf